Kunsttherapie / Coaching / Autogenes Training


Kunsttherapie

Kunsttherapie ist eine anerkannte Behandlungsmethode, die das Arbeiten mit künstlerischen Ausdrucksmitteln, kreativen, schöpferischen Prozessen sowie das Gespräch beinhaltet.

 

Kunsttherapie stärkt die Ressourcen und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Sie unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, erhöht die Selbständigkeit, festigt das Selbstvertrauen und den Selbstwert. Sie unterstützt die Entscheidungsfähigkeit, die Handlungs- und die Sozialkompetenz.

 

Kunsttherapie bezieht den Körper mit all seinen Sinnen sowie bewusste, wie auch unbewusste Anteile des Menschen mit ein. Das Malen und Gestalten fördert und sensibilisiert die individuelle Kreativität und die eigene Wahrnehmungsfähigkeit. Die Kunsttherapie ermöglicht es, Verhaltensmuster sowie bestehende innere Bilder und Glaubenssätze zu erkennen, zu reflektieren und zu verändern beziehungsweise neu einzuüben. Es zeigen sich dadurch neue Lösungsansätze und -wege. Die am Bild oder Objekt gemachte Erfahrung, wird anschliessend in den Alltag übertragen.

 

Kunsttherapie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in fast allen Lebenslagen. Sie bedingt keine speziellen künstlerischen, malerischen oder zeichnerischen Fähigkeiten.

 

Kunsttherapie bewährt sich insbesondere:

 

  • Bei der Bewältigung von Übergangs-, Veränderungs-, Krisen- und Konfliktsituationen
  • Bei der Verarbeitung von Schicksalsschlägen
  • Als begleitende und unterstützende Therapie bei psychischen, psychosomatischen und körperlichen Erkrankungen, wie Depression, Burnout, Ängsten, Suchtproblemen, Krebs u. a.
  • Zur Minderung beziehungsweise Überwindung von Entwicklungsstörungen
  • Zur Förderung  und Stärkung der Gesundheit, der Lebensfreude und des Wohlbefindens
  • Zum Ausgleich vom gestressten (Arbeits-) Alltag

 

Mal- und Kunsttherapie ersetzt keinen Arztbesuch.

 

Einzel- und Gruppentherapie

Die Einzel- sowie die Gruppentherapie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die persönliche Themen im geschützten Raum des Ateliers mit verschiedenen Mal- und Gestaltungsmöglichkeiten bearbeiten möchten.

 

Es stehen dir dazu eine grosse Auswahl von Gouachefarben sowie Ton, Farbstiften, Ölkreiden etc. zur Verfügung. Die Gouache-Bilder werden direkt mit den Fingern auf Papier gemalt. Auf Wunsch kann auch mit einem Pinsel gearbeitet werden.

 

 

Wenn es dir aus gesundheitlichen bzw. Altersgründen nicht möglich sein sollte, in das atelier mala zu kommen, kann die Einzeltherapie gegen einen - dem Mehraufwand entsprechenden - Aufpreis, an einem Ort deiner Wahl durchgeführt werden.

 

 

Gruppengrösse:

 

Dauer:

 

 

Kosten:

 

 

 

Einzeltherapie

 

1 Person

 

in der Regel 60 Minuten oder gemäss Absprache

 

CHF 140.- / 60 Minuten inkl. Material
in bar zahlbar am Schluss jedes Termins

 

 

Gruppentherapie

 

 mindestens 4, maximal 6 Personen

 

2 Std. / Termin

 

 

CHF 75.- / Termin inkl. Material

in bar zahlbar am Schluss jedes Termins

 

Kleinere Gruppen:

Preis auf Anfrage

 


Termine:

 

 

 

Begleitung:

  

Krankenkasse:

 

 

nach Vereinbarung

Termine sind mind. 24 Stunden vorher abzumelden, ansonsten werden diese in Rechnung gestellt.

 

Nicole Viviane Chuard, dipl. Mal- und Kunsttherapeutin PTM

 

Ich bin beim EMR (Erfahrungs-Medizinisches Register) registriert. Etliche Kassen übernehmen Teile der Kosten der Therapie, wenn du eine Zusatzversicherung abgeschlossen hast. Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.


Coaching mit kunstorientierten Methoden

Leidet dein Kind an mangelnder Konzentrationsfähigkeit? Benötigt es eine Lernförderung?

 

Bist du unzufrieden mit deiner aktuellen Situation im Beruf oder in deiner Beziehung?

 

Möchtest du gerne etwas verändern, weisst jedoch nicht wie?

 

Benötigst du eine neutrale Aussensicht?

 

 

  

Wir beraten dich achtsam und kompetent:

  • Schulische Probleme
  • Standortbestimmungen
  • Lebens- und Karriereplanungen
  • Selbstmanagement
  • Zeitmanagement
  • Beziehungsprobleme
  • etc.

 

 

 

Kosten: 

Einzelsitzung

 

CHF 140.- / 60 Minuten inkl. Material
in bar zahlbar am Schluss jedes Termins

Gruppensitzung

 

Preis auf Anfrage


Termine:

 

 

 

Begleitung: 

nach Vereinbarung

Termine sind mind. 24 Stunden vorher abzumelden, ansonsten werden diese in Rechnung gestellt

 

Nicole Viviane Chuard, lic.rer.pol., dipl. Mal- und Kunsttherapeutin PTM© 


Autogenes Training (AT)

Nie Zeit? Alle wollen etwas von Dir? Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt, Beruf, Vereine? Mitten in den Wechseljahren? Schlaflose Nächte? Plagen dich Ängste - Phobien?

 

Bist du reif für die „einsame Insel“?

 

Das Autogene Training (Kurzform AT) ist eine wissenschaftlich messbare Technik und höchst effektive Methode, durch Konzentration einen Zustand der Tiefenentspannung selbständig herbeizuführen. Durch bewusste Konzentration auf den eigenen Körper entsteht ein Gefühl tiefer Ruhe und der gesamte Organismus kann sich entspannen.

 

AT zielt unter anderem darauf ab, die Körpermuskulatur zu entspannen, Ängste zu beruhigen und über regelmässige Erholungsphasen die allgemein körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern.

 

Finde die Insel der Ruhe in dir selbst!

 

Buche die Reise dorthin…

 

Basisstufe / Grundkurs:

Einführung in das Autogene Training und Erlernen der sechs Übungsformeln nach dem Begründer Prof. J. H. Schultz, 7 x 60 Minuten

 


Daten:

 

 Zeiten:

 

11. / 18. / 25.1. und  1. / 8. / 15. / 22.2.2018

 

18.30 - 19.30 Uhr

11. / 18. / 25.1. und  1. / 8. / 15. / 22.2.2018

 

20.00 - 21.00 Uhr


Kosten:

 

 

 

 

Kursleitung:

 

Information / Anmeldung:

Einzelunterricht: CHF 630.-

Paarunterricht: CHF 350.- / Person

Gruppen 3 – 5 Personen: CHF 280.– / pro Person

Gruppen 6 – 9 Personen: CHF 250.– / pro Person 

 

 Iris Zahnd, Trainerin für Autogenes Training

 

www.at-autogenestraining.ch

at-iriszahnd@bluewin.ch

Tel. 079 / 666 97 88