Experimenteller Holzschnitt und freie Zeichnung - ein gegensätzliches Paar


Spuren, Texturen, Geritztes  und Geschnitztes in Holz wird nebeneinander und  übereinander gedruckt. Die verschiedenen Druckgänge bringen die Tiefe.

 

Dazu die freie Zeichnung - die sich nicht an die Druckplattengrösse hält - die sich frei über das Papier bewegt, überdruckt wird, wieder hervorkommt und die den Bildraum wie neu bespielt, oder auch betanzt und erklärt.

 

In diesem Zusammenspiel ist jede Arbeit einzigartig und eben nicht "nur" ein Druck.

 

Im Kurs werden sowohl Druck-, wie auch diverse Zeichentechniken vermittelt.

Neben der Technik nehmen Fragen zur Bildentwicklung einen grossen Raum ein.  


Datum:  

  

Zeit:

 

Kosten:

 

Teilnehmende:

 

Leitung:

16. / 17. Februar 2019 

 

10.00 - 17.00 Uhr

 

CHF 440.- inkl. Farben, exkl. Leinwände

 

4 - 12 Personen

  

Miriam Vogt, Künstlerin


Experimenteller Holzschnitt

CHF 440.00

  • freie Plätze